KiChor

Singen und Musizieren haben tief greifende soziale, körperliche, seelische und spirituelle Auswirkungen.

 

Singen fördert die Gesundheit in vielerlei Hinsicht. Singen ist ein aktives Gesundheitsverhalten, bei uns stehen Freude, Spaß und Gemeinschaft im Mittelpunkt und nicht Leistungsdruck.
 

 

Nach der "Corona-bedingten" Zwangspause proben wir wieder jeweils freitags 18:30 Uhr im neuen Pfarrheim und freuen uns über jedes neue Mitglied vom Kind bis zum Seniorenalter.

Besuchen Sie uns, Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein, Sie können nur gewinnen.

 

Wir leisten uns den Luxus - bei jeder Kirchenchorprobe ist unser hervorragend ausgebildeter Organist Maximilian Brunner aktiv mit beiteiligt, dies bereichert die Qualität des doch sehr kleinen Chores erheblich. Maximilians fachmännischer Rat wird gerne angenommen. Es erleichtert das Einstudieren der einzelnen Lieder ungemein. 
Der Lied-Anteil an "Eigenkompositionen" wächst, unser Ausnahme-Talent
Maximilian Brunner ist damit voll in seinem Element.

 Auf dem Bild:

 Helga Weinert, Paula Veitinger;
 Karin Strohmeyer, Manuela Widmann

          Juliane Sigl/Schottnar,
          Edeltraud Giszas, Albina Aigner
          Sebastian Weinert, Michael Weinert;

 

 nicht auf dem Bild:  Hildegart Meiler, Wolfgang Meiler,
                                Ingrid Fröhlich;
                                Maximilian Brunner (Organist)
                                Erhard Aigner (Chorleiter)
                                  

 

Nächster Einsatz:

wird noch bekannt gegeben

zuletzt:

Einsatz bei Friedensgebet
am Freitag, 14. Febr 2020 ist gut angekommen. 
Die Aktion des SKV-Untermaxfeld war sehr erfreulich.   






 

 

 

 



Sopran
und Alt,
sowie der Bass besetzt.

Der Tenor fehlt uns leider (noch).

Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

   

 

 

   
© ALLROUNDER